2. Bildungszentrum der Bundesfinanzverwaltung Münster

Die mit regionaltypischem Ziegelmauerwerk verkleideten Gebäudeflügel für Lehre, Wohnen und Sport sind fächerförmig um einen kommunikativen Platz herum angeordnet, zu dem sich die zentrale Mensa öffnet. Während die Gebäude zur Straßenseite hin von eher geschlossenem, stadträumlichem Charakter sind, verzahnen sich die dem Wohnen dienenden Flügel sinnfällig mit der Landschaft.

 

Ort Münster
Wettbewerb 1. Preis 1976
Bauzeit 1983 - 1987
BGF 64.000 m²
BRI 210.000 m³