Port-Tower im Dortmunder Hafen

Projektinformation

Im Dortmunder Hafen, direkt am Dortmund-Ems-Kanal gelegen, entstehen zwei neue unterschiedlich hohe Bürohochhäuser. Mit einer Brutto-Grundfläche von 52.000 qm öffnen sich die 21- und 11-geschossigen „Port-Tower“ zum Wasser und geben den Blick auf den lebendigen Schifffahrtsweg frei. Mit ihrer schiffsbugähnlichen Form und dem wellenförmigen begrünten Dach des sich anschließenden Parkhauses spiegeln sie in ihrer Gestalt die maritime Bedeutung des Hafens wider. Eine Gastronomie direkt an der Promenade des Kanals gelegen verbindet Freiraum und Arbeitswelt und lädt Beschäftigte sowie Besucher zum Verweilen ein.

Ort Dortmund, Deutschland
Entwurf 2016
BGF 65.500 m²