Das World Architecture Fesitval ist das weltweit größte internationale Architektur Event und zudem Auslober eines der größten Architekturpreisprogramme der Welt. Diese Woche wurde die Liste der nominierten Gebäude veröffentlicht – die King Fahad Nationalbibliothek ist in der Kategorie „Old and New“ nominiert. Aus diesem Anlass wird Prof. Eckhard Gerber im September in Dubai und im November in Singapur einen Vortrag halten.

Weitere nominierte Projekte sind hier aufgelistet:

https://www.worldarchitecturefestival.com/content/new-and-old-0?search_id=35

Die konfuzianischen Traditionen, welche die jungen Generationen zur Versorgung der Alten verpflichten, greifen immer weniger. Der Masterplan der Stadt Mujiayu bei Peking soll im Rahmen eines von der chinesischen Regierung geförderten Pilotprojekts Lösungsansätze für neue Formen des Wohnens und Lebens im Alter schaffen.

In diesem Zusammenhang begrüßt Prof. Gerber den chinesischen Besuch persönlich am 30. Juni und präsentiert Projekte aus dem Bereich der medizinischen Bauten und des altersgerechten Wohnens. Eine anschließende Besichtigung der in Dortmund realisierten Projekte Harenberg City Center, Dortmunder U, U-Viertel sowie das Pflege- und Altenheim am Zinsweg mit medizinischer Betreuung in Dortmund Körne runden den bevorstehenden Delegationsbesuch ab.

2015 werden die letzten Diplome an Absolventen des Departments Architektur an der TU Braunschweig verliehen. Dies nahm die Universität zum Anlass einen Großteil der in den 70 Jahren vergeben Diplomarbeiten auszustellen. Als Student der Braunschweiger Schule hatte Prof Gerber letzte Woche ebenfalls die Ehre – als Generationsbotschafter – über seine Studienzeit zu referieren. Noch bis zum 21.06.2015 besteht die Möglichkeit seine ausgestellte Diplomarbeit zum Thema „Kirchliches Gemeindezentrum und Altenheim“ bei Prof. Kraemer im Jahr 1966 im Architekturpavillion an der Technischen Universität Braunschweig, Pockelsstr. 4, 38106 Braunschweig zu besichtigen.

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläum der Ruhr-Universität Bochum wird morgen, am 06.06.2015, gemeinsam gefeiert. Dafür wird die Universitätsstraße von der Ferdinandstraße bis zur Ruhr-Universität komplett gesperrt. Auch Gerber Architekten dürfen bei dem Fest nicht fehlen! Schaut sehr gerne zwischen 11:00 und 18:00 Uhr an unserem Tisch im Block 79 Tischnummer 12 vorbei. Wir freuen uns auf euch!

Als Teil des Deutschen Pavillon, gesponsert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, stellen Gerber Architekten in diesem Jahr das erste Mal auf der Project Qatar aus.

Im Fokus stehen die Projekte im arabischen Raum, wie zum Beispiel die King Fahad Nationalbibliothek oder das Konzept des Energy Towers.

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserem Stand F74 in der Halle 5.

Für einen kostenlosen Eintritt können Sie sich unter www.projectqatar.com registrieren.

13. Mai 2015 um 18.00 Uhr

Hochschule Kaiserslautern I Fachbereich Bauen und Gestalten
Lehrgebiet Lichtplanung und Szenisches Gestalten

In nur einem Jahr erhielt die King Fahad Nationalbibliothek bereits den 10. internationalen Architekturpreis. Mit dem A+ Award zeichnet die weltweit größte Architekturonlineplattform Architizer jährlich die besten realisierten Architekturprojekte aus. Die feierliche Preisverleihung findet am 14. Mai in New York City statt.

Der Preis wurde in diesem Jahr zum dritten Mal vergeben und würdigt das weltweit beste Design in Bezug auf Form, Funktion und Innovation. Aus den internationalen Nominierungen kürte die Jury, bestehend aus Architekten, Kuratoren und Fachjournalisten, u.a. Bjarke Ingels (BIG) und Charles Renfro (diller, scofidio + renfro) die Gewinner. Die King Fahad Nationalbibliothek gilt somit als Vorzeigearchitekturprojekt mit wegweisender Designqualität.